Silvio Fortes

Silvio Fortes mit Band
  • Musikpädagoge, Musiklehrer für Gitarre, Blockflöte und musikalissche Einleitung für Kinder.
  • Arrangeur, Gitarrist, Komponist und Sänger.
  • Seit 1991 Professionell Gitarrist von verschiedenen Bands in Brasilien und Europa.
  • Werbemusik Aufnahme in eigene Studio.
Silvio Fortes beim Konzert

Geraldo Müller

Geb. 1974 in Porto Alegre, Brasilien
Ausbildung am Drumset & verschiedensten Percussions-Instrumenten.
Lehrtätigkeit in Brasilien als Dozent an Schulen und in zahlreichen Workshops.
Konzerttätigkeit mit vielen Bands, Studiomusiker in verschiedenen CD-Produktionen.
Seit 2005 in München lebend, Fortsetzung der Konzert- und Unterrichtstätigkeit.

Berufserfahrung als Perkussionist und Schlagzeuger:

  • einjährige Ausbildung in Schlagzeug und Perkussion bei Mauro Tarakdian (Schlagzeuger im Auftrag der Musikfirmen Vic Firth, MAPEX, Meinl)
  • sechsmonatige Ausbildung bei Ricardo Ahrenhaut, einem bekannten Schlagzeuger und Perkussionisten in Porto Alegre
  • Ausbildung in Musiktheorie an der SENAI (vom Arbeitsamt und der Bundesregierung geförderte Ausbildung der brasilianischen Industrie- und Handelskammer)
  • offizielle Zulassung als professioneller Musiker in Brasilien (1994)
  • freiberufliche journalistische Tätigkeit bei der Musikzeitschrift “Porto Blues”
  • Washboardspieler mit dem von mir selbst gebauten kleinsten Washboard der Welt (Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde 2002)
  • Sponsoring seitens brasilianischer Schlagzeug- und Perkussionsinstrumente-Hersteller (Michael Drums, Octagon Cymbals, Presto Percussion, Phedra)
  • professionelle Tätigkeit als Studiomusiker in einer Vielzahl von Projekten (CD-Aufnahmen bei Interesse vorhanden) sowie als Musiklehrer in einer Reihe von bekannten Workshops
  • Teinahme in Brasilien bei „Tributo para Chet Baker, Louis Armstrong, Duke Ellington, Dizzy Gillespie, Milles Davis e George Gershwin“
  • seit März 2006 Schlagzeug- und Perkussions-Unterricht im Freien Musik-zentrum in München (traditionelle und moderne brasilianische Rhythmen und Patterns für Tambourin, Pandeiro, Triangel, Conga, Timbales, Agogo, Cuica, usw. …)

Diony Varías

Percussionist aus Peru

Er lässt den Reichtum und die Leidenschaft der afro-südamerikanischen Welt vor den Augen und Ohren des Publikums aufleben.

Diony bringt den Rhythmus der Anden in seine musikalische Darbietung.

Diony Varías
Diony Varías
Diony Varías
Diony Varías

Claudio Wilner

Claudio Wilner, geboren in Rio de Janeiro, Brasilien, spielte in seiner 20-jährigen Karriere als professioneller Schlagzeuger und Percussionist in Brasilien und Europa zusammen mit bekannten Künstlern wie, u.a.: Sebastiao, Tapajos, Edu Lobo, Hermeto Pascoal, Lenine, Paulo Jobim, Cesar Camago Mariano, Djavan, Armando Marcal (Pat Metheny), Bireli Lagrene, Naomi van Dooren und Michael Flannagan.

Ausgewählte Diskographie

  • Feira Livre EMI-ODEON 1980
  • Ceu da Boca (Bartotal) PHONOGRAM 1981
  • Lenine (BaqueSolto) POLYGRAM 1981
  • Orquestra de Musica Brasilieira BMG ARIOLA 1982
  • Zeca do Trombone EMI-ODEON 1987
  • Mario Adnet POLYGRAM 1988
  • Domundo EAST-WEST 1994
  • Eli Goulart ESTRELAS DO BRASIL 1996
  • Nelio Costa ARIOLA 1997
  • Terra Brasil CAFÉ COM LEITE 1999
  • Mosaico – Drums & Percussion Samplers 2000
Claudio Wilner – Percussion

Lygia Campos

Lygia Campos

Pianistin, Sängerin, Komponistin, Arrangeurin.

Klavierstudium, Chor am Konservatorium „Brasileiro de Música“ und an der Universität Rio de Janeiro, ebenso ein klassisches Gesangsstudium. Lehrerin in einer Kinderschule in Rio de Janeiro. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen.
Zu den Highlights der letzten Jahre zählen unter anderem die Teilnahme an Internationalen Festivals und Doppelkonzerten mit:
Bill Wyman, Billy Cobham, NDR-Big Band, Gunther Hampel, Sheila Jordan, Tuck & Patty…

Gesungen in Duo mit Bob Mc Ferrin in Philharmonie München.

Verschiedene Fernseh- und Radioproduktionen mit eigener Band
wie z.B.: VOX, Deutsche Welle, NDR, BR, ZDF, ONYX…

Zahlreiche CD-Aufnahmen:

  • Celestine
  • BMG Ariola, DOMUNDO
  • In Concert Rio de Janeiro, Hajo & Lygia
  • Phonosound, Scales Brothers
  • ENJA
  • Galileo Music, Meu Nome é Brasil
  • Campos-Network, KANOE
  • Violet Flame – Be the change

Homepage: www.campos-network.com